Herzlich Willkommen!

Zum Schutz unserer Gemeindeglieder sind wir der dringenden Empfehlung unserer Landeskirche gefolgt, sämtliche Gottesdienste an unseren drei Gottesdienststätten ab Heiligabend bis einschließlich 31. Januar 2021 abzusagen. Gleiches gilt für alle anderen Veranstaltungen in unseren Gemeindezentren.

Impulse und Rückblicke aus unserer Gemeinde finden Sie in dieser besonderen Zeit in der Rubrik "Mitteilungen/Infos".

Wir sind in Gedanken bei Ihnen und wünschen Ihnen von Herzen ein gutes und gesundes neues Jahr! 

 

 

Wir verstehen uns als Kirche in der Stadt. Wir sind für die Menschen da, die hier leben. Ihnen hören wir zu und erzählen von unserem Glauben und unserer Hoffnung; wir unterstützen sie in Notlagen und feiern miteinander; wir beten für sie und geben ihnen Raum für eigenes Engagement. So wird eine tragfähige Gemeinschaft und die Menschenfreundlichkeit Gottes für viele erfahrbar.


Zu unserer Ev. Altstadtgemeinde gehören etwa 8200 Menschen, die in den Stadtteilen Altstadt, Paulusviertel, West- und Nordviertel, Speckhorn, Hochlar und Stuckenbusch leben.


Gestalt und Gesicht unserer Kirchengemeinde sind die ehren- und hauptamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die sich in Gottesdiensten, Gruppen und Kreisen, bei Projekten und Aktionen engagieren. Sichtbar und erlebbar wird dies in besonderer Weise und mit unterschiedlichen Akzenten an unseren Kirchen und Zentren: an der Gustav-Adolf-Kirche und der Christuskirche - beide in der Nähe der Wälle gelegen - und am Matthäus-Haus im Stadtteil Hochlar; dazu am gemeindlichen Familienzentrum „Sonnenstrahl“ am Rande des Paulusviertels.


Als Kirchengemeinde ist es uns wichtig, vor Ort in den jeweiligen Stadtteilen präsent und aktiv zu sein. Hierbei pflegen wir gute Nachbarschaft und arbeiten gerne in ökumenischer Verbundenheit und Weite mit anderen zusammen.

Mitteilungen/Infos

Sonntagsandacht zum 17. Januar 2021

Offene Kirchen in der Evang. Altstadtgemeinde

weitere Meldungen